Streik Italien Update

Nachdem es gestern nochmal einen Generalstreik gab, bei dem Taxis, öffentliche Verkehrsmittel und auch Flugzeuge beteiligt waren (leider haben in Rom und Turin nicht so viele mitgemacht, 40% öffentlicher Verkehr, 15% bei der Eisenbahn, in Mailand lief der Metrobetrieb ungestört, 60 abgesagte Flüge in Rom) ist jetzt vorläufig erstmal eine Pause vorgesehen.

Auch der von den Gewerkschaften aufgerufen Streik, der LKW-Fahrer, der am Montag begonnen hatte und 5 Tage andauern sollte schien am Freitag in Norditalien nicht mehr befolgt zu werden. Die Straßenblockaden wurden vorerst im ganzen Land aufgehoben.

Von Monti werden jetzt Reaktionen erwartet. Sollte er auf die Vorderungen nicht eingehen, werden die Protestaktionen, gegen die erhöhten Benzinpreise und Mautgebühren, im Februar mit gesteigerter Entschlossenheit weiter geführt werden.

Das heißt bis jetzt ist noch kein Ende der Streiks in Sicht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leben in Sizilien abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>