Über uns

Wir, das sind Sandra(24), Stefan(30) und Mimi (unser Hund) wollen Ende 2011 nach Sizilien ziehen. Sizilien haben wir auf etlichen Reisen kennen und schätzen gelernt. Seit unserem ersten Besuch hat uns die wohl schönste Insel im gesamten Mittelmeerraum in Ihren Bann gezogen. Überzeugt haben uns die liebevollen, sehr aufgeschlossenen Menschen, die wunderschönen Strände Siziliens, die unverbrauchte Natur, das milde Klima, und natürlich das Essen, vor allem aber auch die Mentalität der Italiener. Völlig gelassen sitzen hier die Sizilianer in der Siesta in der Stadt an einem schattigen Örtchen, halten ein Nickerchen und lassen den Tag einfach Tag sein. Abends geht man vor die Tür, was dank des herrlichen Klimas selbst im Winter meist problemlos möglich ist. Man verbringt die meiste Zeit im Freien, flaniert durch die Stadt oder trifft sich mit Freunden an einer Piazza. „La dolce Vita“, für uns soll es nicht mehr nur einer Spruch sein der Sehnsüchte weckt, wir wollen „la dolce Vita“ leben, und wagen das Abenteuer Sizilien, vielleicht für unser ganzes Leben.

Was wollen wir mit unserem Blog bewirken?

Nun, es gibt mehrere Gründ für unser Internettagebuch. Erstens möchten wir Freunde, Bekannte und Interessierte auf dem Laufenden halten, erst recht wenn wir dann in Sizilien leben. Zum zweiten möchten wir allen Auswanderern an unseren Erfahrungen teilhaben lassen. Wir wissen wie viele Fragen plötzlich auftauchen wenn die Sache konkreter wird: benötigt man im Zielland eine Aufenthaltsgenehmigung, woher bekomme ich diese, wie muss oder kann eine Krankenversicherung abschließen, darf ich eine Gewerbe anmelden und welches macht Sinn, wie schafft man seine Sachen am besten an den Bestimmungsort.   Da wir uns schon eine Weile mit unserem Plan vom Leben in Sizilien beschäftigen, sind wir der Meinung das wir alles sehr gründlich planen und an viele Sachen denken die manch eine mit Sicherheit bei seiner Auswanderung vergessen hat. In der Kategorie „Tagebuch“ schreiben wir alle paar Tage einen neuen, interessanten Artikel rund um unsere Vorbereitung zu unserem neuen Lebensabschnitt. Wir hoffen natürlich das unsere Erfahrungen und Informationen gut angenommen werden und den Ein oder Anderen noch einen nützlichen Dienst erweisen können.
Blick über Bamberg

 

23 Antworten auf Über uns

  1. Hallo Sandra und Stefan,

    ich arbeite für eine TV Productionsfirma, die Joker Productions GmbH.
    Wir produzieren im Moment u. a. für VOX neue „Goodbye Deutschland“ Folgen.
    Ich würde mich freuen, wenn ihr Interesse habt das wir eure Auswanderung Ende des Jahres nach Sizilien begleiten.

    Ich freue mich, wenn ihr euch bei mir meldet.
    Viele Grüße aus Kiel

    Kathrin Gengel
    gengel@jokerproductions.de
    0431/9088824

  2. Julia Weyers sagt:

    Hallo Sandra,
    wie ich sehe hat sich die Produktionsfirma Joker schon bei Dir gemeldet.
    Ich arbeite bei der 99pro Media GmbH und suche für die Sendung „Goodbye
    Deutschland“ Deutsche, die schon eine Weile in Italien leben.
    Falls Du Interesse hast, kannst Du Dich gerne bei mir melden
    Liebe Grüße
    Julia
    julia.weyers@99pro.de

  3. Elisabeth Wätjen (SEEMA Media) sagt:

    Hallo Sandra,

    ich reihe mich mal ein 😉 Auch ich arbeite für eine Produktionsfirma, die SEEMA Media, und wir produzieren am 01. und 02. 08. eine Reportage auf Sizilien, in der unser Reporter die Insel auf „Familien-Tauglichkeit“ testen soll. Sprich: Was kann man mit Kindern unternehmen? Welcher Strand ist kindgerecht? Welches Hotel eignet sich für Familien ect.?Zudem suchen wir noch einen Guide, der uns vor Ort etwas unter die Arme greift. Wenn du mir einige Tipps geben kannst oder Lust hast unser Guide zu werden, melde dich einfach: 0221 57080817

    Liebe Grüße,
    Elisabeth

  4. Petra Krause sagt:

    Hallo Ihr beiden, habt Ihr eine Mailadresse? Würde Euch gerne kontakten zwecks Erfahrungsaustausch. Mein Mann und ich sind dabei uns eine Existenz auf Sizilien aufzubauen und schrittweise auszuwandern. Dabei geht es uns auch darum uns mit anderen Auswanderern zu vernetzen. Wir haben bereits zwei Häuser, die wir auch vermieten. Viele Grüße aus dem Norden Petra

    • Ralph Dickopf sagt:

      Hallo Petra,
      habe vor im Januar 2015 für ein halbes Jahr nach Sizilien zu gehen.
      Möchte dort ein Haus mieten. kannst Du mir bitte Bilder und Preise und
      Lage Deiner Häuser zusenden?
      Würde mich auch gern in Zukunft über Sizilien austauschen, da beabsichtige
      auf Dauer dort zu leben.
      Freue mich auf Deine Antwort. Gruß
      Ralph

  5. Hanna Werner sagt:

    Hallo Sandra und Stefan,

    wir vom Online Reiseportal Easyvoyage würden euren Blog gern als informativsten
    SizilienBlog auszeichnen und in unserem Blogverzeichnis verlinken.

    Wenn ihr daran Interresse habt könnt ihr euch gern per Mail bei uns melden.

    Viele Grüße,

    euer Easyvoyage Team

  6. Werner sagt:

    Hallo,
    bezüglich Rollrasen wende Dich mal an http://www.horst-schwab.de/schwab-rollrasen.html
    Habe gerade von Schwab Trockenrasen bezogen und will im Herbst/ Frühjahr diesen in Apulien ansähen. Mal sehen, was daraus wird.
    Viele Grüße vom ( noch ) Bodensee
    Werner Wondrak ( tkv@wwkon.de )

  7. Marlies Wartemann sagt:

    Hallo Sandra, bin gerade zufaellig auf dieser Seite gelandet.
    Wir sind schon vor 10 Jahren nach Sizilien ausgewandert.
    Mein Mann ist Deutescher, wie ich und wir sind Rentner.
    Wir leben in einem Dorf an der Suedkueste und haben hier wirklich nette Menschen gefunden, die uns gerne in Ihrer Dorfgemeinschaft aufgenommen haben und sehr
    hilfsbereit sind.
    Wir fuehlen uns hier sehr wohl.
    Wuenschen Euch alles Gute fuer Euer neues Leben hier.
    liebe Gruesse Lisa

  8. cristiano sagt:

    Hallo Sandra,Stefan und Mimi,
    vielen Dank an euch für diese tolle Seite. Ich bin total begeistert und finde es klasse ,das ihr nach Sizilien ausgewandert seid. Ich werde euren Blog weiter verfolgen und hoffe, das alles klappt, wie Ihr euch das vorgestellt habt. a presto Cristiano

    • sandra sagt:

      Ciao Cristiano!
      Jetzt nur noch Sandra und Stefan. Mimi ist vor 9 Monaten über die Regenbogenbrücke gegangen 🙁
      Schön, wenn dir unsere Seite gut gefällt! Zur zeit gibt es viel zu tun, da wir freiberuflich immer wieder an neuen dingen arbeiten. Wir freuen uns aber schon auf Weihnachten, wenn wir dann mal wieder in Deutschland sind und über die Weihnachtsmärkte laufen können und mal wieder deutsches essen bekommen 😉

  9. Dominic Roth sagt:

    Hallo ihr zwei,

    ich verfolge auch seit geraumer zeit euern Blog. Gefällt mir echt gut. Meine Frau ist Sizilianerin und ich bin Deutscher. Habe hier in Deutschland ein gut gehendes Maler-und Gipsergeschäft das ich verkaufen möchte inkl. Wohnhaus und Grundstück,sodass genügend Startkapital zur Verfügung steht. Familie haben wir auch dort,dass zu unserem Vorteil ist 😉 Wie klappt es bei euch? Und was sollte man unbedingt beachten bei der Auswanderung?! Wir würden uns sehr freuen wenn Ihr zurück schreibt:-) Viele Grüße aus Deutschland Dominic & Silvana

  10. Mario sagt:

    Hallo
    Nette seite muss ich sagen.
    Ich lebe jetzt seit ca halbes jahr fix hir in nehe Milo am Etna mit meiner Freundin (sizilianerin) und meinem 3 Monatigem Sohn, haben ein Haus und ein wennnig land zum bewirtschaften also leben laesst sich es hir schon schoen.
    Da Ihr was ueber Gewerbebewilligungen berichtet habt und so was habt Ihr fuer erfahrungen , spiele mit dem gedanken eine handelsgewerbe anzumelden .
    freue mich auf eine Antwort noch schoenes erleben und geniesen auf Sizilien
    🙂 Lg Mario aus Austria/Sizilien

  11. Heidi Schöne sagt:

    Hallo ihr Lieben 🙂

    Ich stöbere gerade durch Zufall durch euren Block und bin begeistert!
    Nicht zuletzt, weil ich diese wundervolle Insel auch gut kenne, eure Leidenschaft teile und wahrscheinlich auch bald für ein längeres Weilchen bleiben werde…
    Aus diesem Grund würde ich mich sehr freuen, wenn ihr Lust und Laune auf ein Schwätzchen, Erfahrungsaustausch, etc. habt 🙂 Meldet euch doch mal!

    Ich wünsche euch alles Gute und sende euch liebe Grüße aus der Heimat!
    Heidi

  12. Stefan sagt:

    Hallo Sandra und Stefan,
    meine Freundin ist Sizilianerin und deshalb versuche ich als Freiberufler Fuss auf Sizilien zu fassen. Leider ist die Bürokratie hier nicht ganz übersichtlich und ich weiss nicht wo ich anfangen soll mit Ummeldung, Anmeldung als Freiberufler, Krankenversicherung, etc. Wie habt ihr das alles geregelt gehabt? Könnt ihr mir Tips geben?
    MfG Stefan

  13. Daniel sagt:

    Hallo Sandra & Stefan,

    ich bin durch Zufall auf euren Blog gestoßen und bin wirklich begeistert.
    Nur leider sind gar keine aktuellen Beiträge vorhanden, ist die Zeit zu knapp oder hat euch die Lust verlassen ? 😉

    Ich möchte dieses Jahr auch mit meinen 2 Hunden nach Sizilien auswandern.
    Bin seid 2007 in Dtl. leidenschaftlicher Imker und möchte nun neue Wege geh’n und in Sizilien imkern. Würde mich riesig freuen wenn ihr in Kontakt bleiben können.

    Alles liebe für euch
    Grüße Daniel

  14. Nadine sagt:

    Hallo ihr Zwei,

    ich finde eure Seite wirklich super!
    Könntet ihr mir vielleicht auch einen Tipp geben, wie ich es schaffe, auf Sizilien Fuß zu fassen? Habe meinen Freund (Sizilianer) vor mehr als einem Jahr kennengelernt. Seitdem führen wir eine Extrem- Fernbeziehung. Wohnung bräuchte ich keine, nur ein bisschen Selbständigkeit muss ich mir doch bewahren. Er hat seine eigene Firma dort – und die wäre übergangsweise auch für mich als Job möglich – nur auf Dauer wird das wohl eher „beziehungsschädigend“ wenn ich kein eigenes Leben habe.

    LG Nadine

  15. petra sagt:

    Hallo,

    ich schreibe dir einfach mal, da ich denke, du kennst Sizilien sicher inzwischen wie eine Westentasche. Ich hoffe, es ist nicht zu aufdringlich, dich einfach anzuschreiben 🙂 aber jeder, mit dem ich bisher gesprochen habe, rät uns von unserem Sizilien-Plan ab.

    Wir (meine Tochter und ich) planen mit Hund und Camper den August und September auf Sizilien zu verbringen. Kennst du auf Sizilien irgendwelche Orte, vielleicht im Inland, wo man einen ruhigen August ohne Touristenströme verbringen kann?

    Liebe Grüße in die Sonne,
    Petra

    • sandra sagt:

      Hallo Petra,

      Ich verstehe nicht warum euch jeder von der Idee abrät.

      Generell ist das doch eine schöne Idee! Was mich nur etwas stutzig macht ist, dass ihr im August kommen wollt und euren Hund dabei hat. Ich weiß nicht wie er mit der Hitze umgehen kann. Ihr müsst bedenken, dass es im August die Regel ist, dass die Temperaturen über 40°C tagsüber sind. Selbst in der Nacht kühlt es nicht unter 30°C ab.

      Hättet ihr eine klimatisierte Wohnung, könnte man ihn tagsüber in der Wohnung lassen und früh und abends mit ihm raus gehen. Im Camper wird das wahrscheinlich nicht möglich sein (wir sind keine Camper).

      Grundsätzlich ist die Haupttouristenzeit bis zum 15. August. Ab dann wird es weniger. Und natürlich wollen alle ans Meer, d.h. sehr viele kommen aus dem Landesinneren wie Enna etc. an die Küsten um dort ihren Urlaub zu verbringen.

      Nicht ohne Grund, denn im Landesinneren ist es noch wärmer als an den Küsten. Hier hat man trotzdem noch ab und zu eine kleine Meeresbrise und kann sich im Wasser erfrischen.

      Ich würde euch die Küste im Südosten vorschlagen. Nach Marzamemi (südlich) bis Pozzallo hier sind am Strand die wenigsten Touristen. Außerdem sind die Strände recht weitläufig und es gibt viel Platz.

      Ab September dann könntet ihr euren Standort wechseln. Dann nimmt die Touristenzahl schlagartig ab.

      Ins Landesinnere würde ich im Sommer nicht gehen. Ihr werdet froh sein, wenn ihr euch im Meer ein bisschen abkühlen könnt. Wenn ihr aber unbedingt weg vom Meer wollt, dann schlage ich euch das Umland von Ragusa Ibla oder Modica vor. Die Städte sind wirklich sehr schön. Aber auch in allen anderen Orten im Landesinneren wird nicht sehr viel los sein.

      Von ruhig würde ich aber trotzdem nicht sprechen, denn es gibt in den ersten zwei August Wochen die meisten Partys. Wenn ihr das nicht mögt, dann fahrt am besten erst ab mitte August los.

      Bezüglich eurem Hund müsst und könnt ihr das selbst am besten einschätzen. Ich würde meinen Hund in den heißesten Monaten (Juli und August) nicht mitnehmen.

      So, ich hoffe, dass ich euch weiterhelfen konnte.

      Schöne Grüße,
      Sandra

Schreibe einen Kommentar